Grusswort an das Aktionskomitee für verfolgte Christen, zum 30. Jubiläum

Zum 30jährigen Jubiläum die herzlichsten Segenswünsche aus der Schweiz!
Am ELIM BIBLE COLLEGE nannten wir Donald Gee, einer der damals bedeutendsten Bibellehrer "the apostle of balance".
Wir meinten das nicht nur freundlich.
Zum 30jährigen Jubiläum die herzlichsten Segenswünsche aus der Schweiz!
Am ELIM BIBLE COLLEGE nannten wir Donald Gee, einer der damals bedeutendsten Bibellehrer "the apostle of balance".
Wir meinten das nicht nur freundlich.
Schliesslich waren wir ausgezogen "to save London". Es ging uns damit ausschliesslich um die Rettung der Seelen, gewiss nicht um die Sanierung von Slums. Bei allem Respekt nervte uns der alte Mann mit seinem sowohl als auch, seinem einerseits und andererseits. Balance! Uns gefiel das Beispiel, wie einer vor lauter Balance vom Fahrrad fällt. Inzwischen etwas älter geworden -ich habe meine Sechzig und zehn Jahre überdauert-, ist mir die Ausgewogenheit eminent wichtig.

Mich beeindruckt tief, wie Waldemar Sardascuk, und mit ihm Krimhilde und das ganze Team, von allem Anfang an kompromisslos am biblischen Wort festhielt. So war denn ihr ganzes Werk ohne Abstrich biblisch und damit auch pfingstlich, und blieb es in alter Frische über die Jahrzehnte. Und gleichzeitig waren und bleiben sie ebenso leidenschaftlich der Diakonie für die Armen und Verfolgten über den ganzen Erdball hingegeben. Für einmal die so bittere und herrliche Notwendigkeit der Balance zwischen Glaube und Werk. Da konnten Ströme des Segens nicht ausbleiben. Und von wegen vom Fahrrad fallen: Wie denn das bei der gesunden biblischen Zielausrichtung und Dynamik! Nein, da ist allen im Namen Jesu zu gratulieren! Das Feuer der Leidenschaft wird weiterbrennen, bei euch allen. Und d.h. natürlich auch bei Waldemar und Krimhilde. Dafür sorgt der Heilige Geist. Schreibt mir ein bald 60jähriger: "Ich habe eben eine grosse Gemeinde übernommen. Eine Herausforderung - aber ich bin dankbar, nicht allmählich ausgebremst zu werden." Immerhin, jedes Fahrzeug hat Bremse und Schongang.
Waldemar, ich suche verzweifelt einen biblischen Zuspruch fürs gelegentliche Langsamertreten - gerade auch für Krimhilde. Finde keinen. O doch, einen, den ich dir und euch über die Grenze zurufen möchte: "Daher, seid fest, unerschütterlich und nehmt immer zu in dem Werk des Herrn, da ihr wisst, dass eure Arbeit nicht vergeblich ist in dem Herrn." 1.Kor. 15,58